Spätsommer-Ausflug von Halchter nach Wolfenbüttel

Spätsommer-Ausflug von Halchter nach Wolfenbüttel

Wieder ein entspannter Nachmittag auf der Oker:

Den Abschnitt zwischen Halchter und Wolfenbüttel kannten wir noch nicht und haben an der Gabelung die rechte Seite gewählt - auf die Linke Seite, die ‘kleine Venedig Tour’ freuen wir uns auch schon! 

Es geht komfortabel am Okerstrand in Halchter los. Der Einstieg liegt hinter einem Seil, nicht wundern. 


In diesem Abschnitt ist das Wasser schön tief und der Uferbewuchs ein Traum.
Die Tour dauert nur ca. 2 Stunden und man passiert 2 Wehre. aber kommt nicht durch den Stadttunnel. 

Kleine Überraschungen waren eine Statue in der Nähe des Gefängnisses, ein kleiner Stichkanal der an der wunderbaren Bundesakademie endet, die Station der Okerpiraten und die Wehre! 


 

Es war ein idealer, abwechslungsreicher Feierabendausflug an einem Freitag Nachmittag im Spätsommer.  Die Strömung war so stark, dass man nur wenig paddeln musste, um den Ausstieg am Wolfenbütteler Stadion zu erreichen, wo man rechts vor der Brücke die Boards leicht aus dem Wasser ziehen kann. Phasenweise haben wir uns liegen mit dem Blick in die Wolken treiben lassen.

Die Paralleltour an der Gabelung links haben wir uns als nächsten Trip vorgenommen!  

Glücklich und abgeschaltet beenden wir den Tag im Restaurant Zimmer Hof 13.